Vita

 

VITA

 

Mike O’Donoghue,

geboren im August 1964, hatte schon in frühen Jahren Kontakt mit der Musik.

Im Alter von 11 Jahren schrieb er die ersten eigenen Lieder, die er auch selbst

live vortrug.

 

Nach dem Erlernen des Gitarrespielens und des Gesangs gründete er 1980 die

Irish Folk Band “O’Donoghue’s Inn”. Diese Gruppe erreichte überregionales

Ansehen.

  O_Donoghues_Inn

   von links nach rechts:

Mike O’Donoghue:  Gitarre, Banjo, Tin Whistle, Gesang

Caroline Lohagen: Geige, Gesang

Alexander Höch: Gitarre, Gesang

Knut Dickten: Schellenring, Gesang

   (nicht abgebildet)

 Sabine Bachstätter: Flöte, Gesang

 

1992 schrieb Mike das Musical “Die kleinen Leute von Swabidu” nach Vorlage eines

unbekannten Autors. Dieses Werk wurde erfolgreich in Hildesheim uraufgeführt.

 

Seit 1990 ist Mike ausschließlich für die Musik “on the road”, hat so sein Hobby

zum Beruf genmacht und damit europaweit großen Erfolg und viele Fans gefunden.

 

Die Zusammenarbeit mit befreundeten Künstlern wie Mark Merritt, Ron Gardner,

Roland Brauer und Katja Clajus beflügeln immer wieder seine eigene Kreativität.

So entstanden seit 2007 drei CDs.

 

Mike produziert für das Label “Amazing Records” und “Castle Road Records” der

Merritt Media Group und verlegt seine Songs im Choo Choo Seven Musik und

Verlag ebenfalls in der Merritt Media Group.

 

DISCOGRAPHIE:

 

2007       Burning The Ruins   (CD)                 ohne Label

2013       Keine Kohle              (Maxi)              Amazing Records

2014       Gone America           (CD)                Amazing Records

 

geplante Projekte:

 

2016       Back To Ireland          (CD)                Castle Road Records

2018       Mike in concert          (Doppel CD)    Castle Road Records